Trading mit dem Smartphone – Keinen Trade verpassen!

tf1 Team 3. Dezember 2020 0

Immer mehr Broker stellen ihr Trading auf das Smartphone um. Auch wenn es noch recht selten ist,
dass Broker das Smartphone als alleiniges Instrument verwenden, dieser Trend zeichnet sich schon
ab. Zumindest könnte man ihn so interpretieren. Bereits Steve Jobs hat erwähnt, dass das
Smartphone der neue Hub sein wird und den PC ersetzen soll. Im Bereich der Finanzdienstleistungen
kann dieser Trend nun zur Realität werden. Wer sich mit Aktien und Börsenhandel beschäftigt, wird
auch nach dem besten Broker suchen. Diese Suche gestaltet sich oftmals als schwierig, wenngleich
man auch die unterschiedlichen Services miteinander zu vergleichen hat. Das man heute als Trader
praktisch 24 Stunden lang traden kann, eröffnet völlig neue Möglichkeiten. Damit ist man aber nur
mit dem Smartphone gut investiert, denn eine Verkaufs- oder Kaufchance ergibt sich nur aufgrund
dieser Tatsache.

24-Hours Trading Möglichkeiten nutzen

Wenn man mit dem Smartphone einen Trade tätigt, muss man allerdings sehr gut vorbereitet sein.
Im Normalfall wird man mit mindestens zwei Schirmen auf dem Schreibtisch die Charts beobachten.
Schafft man das nicht, entlädt sich der Trade oftmals als Reinfall. Gute Broker bieten ihren Kunden
daher oft auch ein Signalservice, wo Kunden über Verkaufs- und Kaufsignale informiert werden.
Damit bieten Brokern nicht nur ein zusätzliches Service, sondern schaffen auch
Verdienstmöglichkeiten für Ihre Kunden. Sie nehmen ihnen defacto auch viel Arbeit ab. Das
Durchforsten von Möglichkeiten kostet sehr viel Kraft. Sehr häufig ist es auch mit Geld verbunden,
weil Services im Abo bezogen werden oder Kurse besucht werden müssen. Erhält man die Signale
aber ausgearbeitet durch den Broker auf das Handy geschickt, dann hat man zwei Vorteile. Es ist
darauf zu achten, dass man mit einem guten Smartphone seine Trades durchführt. Das neueste IPhone 12 oder ein Smartphone von Samsung
wird sich darüber hinaus anbieten. Viele Broker bieten ihren Kunden auch die Möglichkeit für
verbilligte Handys an, wenn sie ein Konto abschließen.

Telefonbroker – den neuen Trend

Warum man einen Telefonbroker verwenden sollte liegt auf der Hand. Vor allem ist es der
uneingeschränkte Zugang zum Traden, der reizvoll ist. Die Märkte bewegen sich sehr rasch und oft
sind schnelle Reaktionen gefragt. Wenn zu gefragter Zeit kein PC vorhanden ist, dann sollte man den
Trade über das Handy durchführen.

VN:F [1.9.22_1171]

Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Deine Meinung »