News von WHSelfinvest zur MF Global Pleite

tf1 Team 23. Mai 2012 0
News von WHSelfinvest zur MF Global Pleite

Laut Mitteilung von WHSelfinvest wurden von KPMG nun auch für das noch verbliebene Büro die Rückbuchungen der “in transit”-Überweisungen umgesetzt und unterschrieben. Weiter heißt es in der jüngsten Mitteilung vom 23.05.2012 „Wie für alle anderen Niederlassungen hat unser Team all diese Umbuchungen einer detaillierten Prüfung unterzogen. Es wurden keine Diskrepanzen festgestellt. Als Konsequenz hat nun unser Unternehmen den Settlement Brief für diese Niederlassung ebenfalls unterzeichnet und an KPMG zurückgesandt. Die Teilzahlung sollte nun voranschreiten. Wie üblich werden wir Sie über jeden Fortschritt oder bei wichtigen Neuigkeiten informieren.“

Hiermit scheint ein gutes Ende in naher Sicht, und bis auf eine Differenz von 17 Cent wurden laut WH Selfinvest alle Kundnekonten richtig kontiert. Die nächste  und somit letzte Meldung sollte die Bestätigung über den erfolgten Rücktransfer der Kundengelder sein. Damit wären dann alle betroffenen MF Global Kundenkonten – bis auf die Wartezeit – ohne finanziellen Schaden nochmals gut davon gekommen. Dem Segregated Prinzip und des Engagements der WHSelfinvest sei dank. Wir werden berichten.

VN:F [1.9.22_1171]

Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Deine Meinung »