Jobbörsen – Wachstum durch das Internet

tf1 Team 4. Dezember 2011 0
Jobbörsen – Wachstum durch das Internet

Das Internet und Börsen erfreuen sich ungehindert einem Wachstum in jeder Hinsicht. Die Wirtschaft wäre ohne dieses Medium und der Börsen bei weitem nicht so effektiv und wachstumsfähig. Das belegt auch die Tatsache, dass die meisten Menschen inzwischen auch bei der Jobsuche das Internet als Börse bei der Jobsuche eines der wichtigsten und effektivsten Quellen ist.

Die Stellenbörse ist nach Angaben von Wikipedia mit ca. 67% der bei der aktiven Suche durch Bewerber nach offenen Stellen und potenziellen Arbeitgebern am häufigsten genutzte Kanal. Mit deutlichem Abstand folgen Unternehmens-Webseiten und Karrierenetzwerke. Printmedien werden hingegen von nur noch 28% der Befragten häufig zur Stellensuche genutzt.

Wenn man z. B. nach » Jobs Köln « sucht, sind neben den bekannten Anbietern auch lokale Anbieter wie Joboter tätig, die häufig eine bessere Lokale Übersicht bieten können, als es die großen tun. Die Spezial-Jobbörsen grenzen sich von den normalen Jobbörsen eben durch Spezialisierungen auf bestimmte Branchen, Funktionen, Zielgruppen, lokale Fokussierung oder den zugelassenen Anbieterkreis ab.

Inzwischen ermittelt das ICR, Institute for Competitive Recruiting jährich eine Rangliste der besten Jobportalen, die Qualität der verschiedenen Jobportale anhand einer Kombination aus Nutzung, Kundenzufriedenheitsanalysen und Ergebnisqualität messen. Für diese Untersuchung werden Antworten von über 1.000 Unternehmen bzw. über 10.000 Bewerbern zugrunde gelegt.

Onlinebasierte Jobbörsen werden auch laut Recruiting Trends 2011 von Monster. de auch von Arbeitgebern als Mittel im kurzfristigen Personalmarketing bzw. Recruiting genutzt. Danach werden bereits 87% der offenen Stellen auf der eigenen Unternehmens-Webseite und 61,2 Prozent in Internet-Stellenbörsen ausgeschrieben, im Vergleich zu 20,2% in Printmedien. Die meisten Bewerbungen erhalten die Unternehmen inzwischen über Online-Jobbörsen.

Börsen haben allgemein eine große Bedeutung. Sie sind wie früher und auch heutzutage unerlässlich und machen den Austausch von Leistungen wesentlich effektiver und tragen so zum notwendigen Wachstum bei. Auch wenn in letzter Zeit häufig die Börsen, wie zum Beispiel die Finanzbörsen pauschal kritissiert werden, sollte man sich fragen inwiefern eine bessere Lösung machbar wäre.

VN:F [1.9.22_1171]

Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Deine Meinung »