Hard Facts – Steinbeis Studie zu CFDs | Kennzahlen für Q1 2009

29. Juni 2009 0

Contracts for Difference (CFDs) – Kennzahlen Q1 2009 ist die dritte Studie des Steinbeis Research Center for Financial Services zur Darstellung der Entwicklung des deutschen CFD-Marktes. Die Studie wurde vom neu gegründeten Contracts for Difference Verband e.V. in Auftrag gegeben.

Der CFD-Verband wurde Anfang 2009 ins Leben gerufen und besteht derzeit aus den beteiligten Unternehmen CMC Markets, IG Markets, RBS marketindex und SaxoBank. Ob diese genannten Unternehmen – wie zur Berechnung des Gesamtmarktes zugrundegelegt – tatsächlich eine Marktabdeckung in Höhe von 92% bis 95% erreichen, lasse ich einmal dahingestellt. Denn besonders in den zurückliegenden Monaten sollten auch andere, dem Verband nicht angehörende CFD-Anbieter, einen dynamischen Zulauf an Kunden verzeichnet haben.

Inhalte der Studie sind die aktuellen Kennzahlen u.a. zu Marktvolumen, Kundenanzahl und Anzahl der getätigten Transaktionen im ersten Quartal 2009.

Die komplette Studie steht hier zum Download bereit –> PDF


Quelle: Research Center for Financial Services Steinbeis Hochschulen Berlin

VN:F [1.9.22_1171]

Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Deine Meinung »