Flottenmanagement mit moderner Unterstützung – so geht es

tf1 Team 14. September 2020 0

In einem Fuhrunternehmen spielt das Flottenmanagement eine besonders große Rolle und daher ist es wichtig, sich hier über moderne Lösungen zu informieren, die dabei helfen können, die Abläufe zu optimieren und dafür zu sorgen, dass nur geringe Kosten anfallen. Gerade für den Einstieg sind fundierte Tipps und Informationen hilfreich.

So klappt es mit dem Flottenmanagement

Das Flottenmanagement ist tatsächlich nicht nur für Fuhrunternehmen ein Thema. Auch in Firmen, die über einen Fuhrpark verfügen, der für den Außendienst oder die Nutzung der Mitarbeiter zur Verfügung steht, spielt es eine Rolle. Daher ist es nicht verkehrt, mit einer Car Policy zu arbeiten, die festgelegt wird. Hier geht es darum, eine allgemeine Handhabung zu finden, die für die Nutzung der Firmenfahrzeuge gilt. Die Mitarbeiter müssen sich an diese halten, um einen optimalen Ablauf garantieren zu können. Es handelt sich dabei um allgemeine Regeln, die für alle Mitarbeiter gelten. Beziehen können diese sich auf die Rückgabe der Fahrzeuge, das Tanken und die Pflege, aber auch die Nutzung der jeweiligen Autos.

Kommunikation als wichtiger Faktor

Fahrer eines Unternehmens, die täglich auf den Straßen unterwegs sind, werden oft nicht ausreichend in die Kommunikation einbezogen. Gerade beim Flottenmanagement steht jedoch die Aufgabe im Fokus, möglichst eine regelmäßige Kommunikation mit den Fahrern zu führen und in diesem Zusammenhang auch immer wieder auf die Regeln und Pflichten zu verweisen. Die Kontrolle der Fahrzeuge gehört ebenso dazu. Zudem sollten die Fahrer über Änderungen oder Neuigkeiten in Bezug auf die Nutzung des Fuhrparks informiert werden.

Passende Software und Hardware nutzen

Für das moderne Flottenmanagement gibt es inzwischen wirklich gute technische Produkte, auf die zurückgegriffen werden kann. Diese haben den Vorteil, dass die Kontrollen für den Fuhrpark automatisiert werden. Das beginnt schon bei der Überprüfung der Fahrwege. Wo sind die jeweiligen Fahrzeuge gerade unterwegs? Welche Wege wurden genommen? Wie sind die Vermerke im Fahrtenbuch? Ebenfalls interessant ist die Frage nach den Pausenzeiten, wenn es beispielsweise um die Mitarbeiter eines Fuhrunternehmens geht. Gerade in Bezug auf die gesetzlichen Fristen kann es hier schnell Probleme geben, wenn Durch die Verwendung der passenden Programme sind alle relevanten Informationen zusammengefasst und im Überblick.

VN:F [1.9.22_1171]

Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Deine Meinung »