Finanzbildung an Schulen und im außerschulischen Bereich

tf1 Team 7. Oktober 2020 0

Wer heute einen Blick ins Internet riskiert, der wird aus dem Staunen nicht
herauskommen. Finanzen als Thema zur Weiterbildung sind ein blühendes Geschäft
geworden. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlicher Natur. Vermutlich ist es das
Gefühl, viel Geld in kurzer Zeit machen zu wollen, welches als Geschäftsfeld so
lukrativ gemacht hat. Die eigenen Finanzen im Griff zu haben ist nicht leicht.
Besonders zu bedenken ist, dass durch die kalte Progression ohnedies jeder Mensch
täglich enteignet wird. Außerdem werden die Waren immer teurer und das Geld auf
dem markt weniger wert. Dadurch beginnt auch der Kreislauf, dass man für das
eigene Geld lukrative Veranlagungsmöglichkeiten suchen muss.

Finanzbildung für Jung und Alt

Das Thema Finanzen und Weiterbildung ist also auch ein Thema für die Jungen
obwohl man feststellen muss, dass immer mehr Menschen älteren Alters sich damit
zu befassen beginnen. Besonders in der Zeit des Ruhestands ist es ein sehr
beliebtes Thema, welches immer wieder aufgegriffen wird. Es verwundert also auch
nicht, dass man unter dem Weihnachtsbaum ein Buch aus dem Shop im Internet
finden wird und sich darin ein Buch zur Verbesserung das Anlageverhaltens finden
kann. Ein Shop für Kartons bietet auch viele Möglichkeiten für Unternehmen an, die
ein gutes Layout haben möchten. Bücher verkaufen sich nun einmal über das
richtige Marketing und daher ist auch das Erscheinungsbild für das gesamte Werk
sehr wichtig. Dennoch bleibt der Schwerpunkt auch im Bereich der Fertigstellung
bestehen und man muss sich diesbezüglich auch keine großen Gedanken machen,
dass man mit dem Thema keine Käufer mehr findet. Auf den Inhalt kommt es an.
Scheinbar versagen manche Schulen bei dem Thema denn anders lässt sich die
hohe Nachfrage bei Amazon und anderen Händlern nach solchen Büchern nicht
mehr erklären.

Die Bedeutung von Finanzbildung

Im Grunde genommen kann man jedem Menschen sagen, früh genug damit
anzufangen. Obwohl die Zinsen nicht mehr einen vergleichbaren Effekt wie vor 20
Jahren haben, muss man auch heute den Faktor Zeit in die Berechnung der Rendite
einbringen. Damit zusammenhängend ist man auch durchwegs auf diverse Quellen
angewiesen, wie man sich dem Makro entziehen kann. Die Vorteile der
Finanzbildung wurden in vielen Studien nachgewiesen. Jeder Mensch sollte wissen,
wie er sein Geld zu veranlagen gedenkt.

VN:F [1.9.22_1171]

Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Deine Meinung »