Der „Eine“ geht… | CMC Markets schließt Deutschland-Niederlassung!?

tf1 Team 16. September 2009 1

CMC Markets Frankfurt a.M. – Glaubt man den „Spatzen“, die es angeblich in Mainhattan bereits von den Dächern pfeifen, dann steht beim CFD Broker CMC Markets UK Plc, der Rückzung aus Deutschland und die Aufgabe der Frankfurter Niederlassung bevor.

Dieses bisher unbestätigte Gerücht hält sich wohl gerade deshalb so hartnäckig, weil CMC Markets bereits vor etwas mehr als fünf Monaten mitteilte, das deutsch-sprachige Helpdesk nach London zu verlagern. Seither ist CMC Markets auf der Suche nach geeigneten Untermietern für (Teile) ihrer Räumlichkeiten in der Taunusanlage 1. Das Pikante dabei ist: Diese wurden über eine Maklerfirma bereits der englischen Konkurrenz (Namen will ich nicht nennen) zur Miete angeboten!

Da wir hier auf tf1 immer einen möglichst sachlichen und objektiven Diskussionsstil bevorzugen, enthalten wir uns einer weiteren Spekulation und wollen in diesem speziellen Fall keine eigene Wertung abgeben.

Nur soviel zum Thema CMC Markets aus unserer Sicht – Auch wenn es in der Natur von Gerüchten liegt, daß Genaueres schwer zu erfahren ist und Mitreden darüber eigentlich ein schlechter Diskussionsstil ist, sollte es inhaltlich durchaus einige Gründe für dieses Gerücht geben können.

Kosteneinsparung beim Personal ist ein solcher Grund und der Mehraufwand beim Erfüllen der notwendigen mehrfachen Anforderungen für die verschiedenen Juristdiktionen ein zweiter. Der wichtigste ist aber das Geschäftssystem „Verbrannte Erde“, bei dem nur einmal alle „Kleinst-Spekulanten“ um ihr Geld gebracht werden können. Danach ist für lange Zeit nicht mehr viel zu holen, da erst neue Leute mit neuer Hybris nachwachsen müssen, die meinen, daß sie mit ihrem Mini-Kapital clevere Macher von Profi-Plattformen, die noch dazu genaueste Nutzer-Statistiken über all ihre „Opfer“ und deren Verhaltensweisen führen, um deren Geld erleichtern können.

Wir denken daher, dass es seitens CMC Markets angebracht wäre, ihre Kunden nicht weiterhin im Ungewissen zu lassen und endlich zu diesen Gerüchten Stellung zu nehmen.

Fortsetzung: … der „Andere“ kommt

VN:F [1.9.22_1171]

Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Eine Meinung »

  1. Mr.Future 25. September 2009 at 10:18 - Reply

    Hallo,

    der RÜCKZUG wurde im letzten Moment dann wohl doch noch in einen UMZUG umgebogen… 🙂

    [Zitat Anfang] … Größter Anbieter in Deutschland ist CMC Markets. Seit sich Goldman-Sachs an CMC beteiligt hat, ist der Wind deutlich rauer geworden, wie am Rande der Veranstaltung zu erfahren war. Die Folge ist ein strikter Sparkurs. Nach roten Zahlen im abgelaufenen Geschäftsjahr hat sich die Personalstärke von einst 120 Mitarbeitern in etwa gedrittelt. CMC-Deutschlandchef Stefan Riße, der auch Vorstandsvorsitzender des CFD-Verbandes ist, bestätigte zudem, dass die deutsche Niederlassung von Frankfurt nach München verlagert wird. Dies diene jedoch nicht dem Zweck weiteren Personalabbaus, sondern solle für mehr Kundennähe sorgen. Während bei Seminaren in Frankfurt 70 bis 80 Teilnehmer schon ein Erfolg seien, würden solche Veranstaltungen in München bis zu 200 Besucher anlocken. Die Zahl der CFD-Trader nimmt offenbar von Norden nach Süden zu. „Die mit Abstand meisten Kunden sitzen in Bayern und Baden-Württemberg“, so Riße… [Zitat Ende]

    Quelle: finanzen.net

    … und weitere interessante Wortmeldungen:

    http://www.finanzen.net/nachricht/zertifikate/Zertifikate-CFD-Verband-Grossbanken-waeren-willkommen-34-674132@inPageNr=1

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Deine Meinung »