Birger Schäfermeier und Markus Koch erklären den Super Trend Indikator

tf1 Team 15. März 2012 0

Der Trader Birger Schäfermeier und Markus Koch erklären in einem Interview die Funktionsweise des Super Trend Indikators. Dieser Indikator ist simple und kann deshalb auch gut von jedem Anfänger Daytrader genutzt und nachgetradet werden.

Zusätzlich zum Super Trend Indikator, der den Trend aufzeigt, nutzt man zum Setzen des richtigen Stop loss Limits den sogenannten ATR – die average true range, deren Angabe Auskunft darüber gibt, wieviel im Schnitt sich der Kurs bewegt, ohne eine Aussage darüber zu geben, ob ein Trendbruch vorherrscht. Mit der Kombination dieser beiden Indikatoren lassen sich also durchaus schnell ein brauchbares Setup zum erfolgleichen Traden zaubern.

Die Nachteile bzw. die Frage: wann wird der Super Trend Indikator unbrauchbar und führt zu Fehlsignalen? Die Antwort: zu geringe Handelsvolatilität im Markt. In dieser Phase ist der Indikator fehl am Platz.

Hier rät auch Birger Schäfermeier – sollte das System nicht benutzt werden. Das sollte jedoch ohnehin jedem klar werden, der sich damit etwas ausernander setzt.

VN:F [1.9.22_1171]

Rating: 4.0/5 (8 votes cast)

Birger Schäfermeier und Markus Koch erklären den Super Trend Indikator, 4.0 out of 5 based on 8 ratings

Deine Meinung »